Soziales Engagement von RE/MAX © ÖRK Nadja Meister Soziales Engagement von RE/MAX © ÖRK Nadja Meister

Soziales Engagement von RE/MAX

Kooperation mit RE/MAX zugunsten alleinerziehender Mütter in Not

Das Immobilienmakler-Unternehmen RE/MAX und das Österreichische Rote Kreuz haben den "RE/MAX-Wohnungs-Not-Fonds" zugunsten alleinerziehender Mütter in Not gegründet. Der Startschuss der Kooperation erfolgte in feierlichem Rahmen bei der jährlich stattfindenden "RE/MAX Convention" am 23. Jänner 2016 in Salzburg.

"RE/MAX-Wohnungs-Not-Fonds"

Der neu gegründete „RE/MAX-Wohnungs-Not-Fonds“ zugunsten alleinerziehender Mütter in Not kommt der individuellen Spontanhilfe des ÖRK zugute und bietet rasche und unbürokratische Hilfe in Notsituationen. Frauen sind grundsätzlich stärker als Männer von Armut betroffen – besonders oft trifft es Alleinerzieherinnen. Aus diesem Grund hat RE/MAX gemeinsam mit dem ÖRK diese Zielgruppe für ihre Hilfe ausgewählt. Der Fonds zahlt kein Bargeld aus, sondern übernimmt anstehende Kosten oder dringende Anschaffungen – nicht als Dauereinrichtung, sondern als Starthilfe für den Neuanfang.

RE/MAX Wohnungs-Not-Fonds

RE/MAX Lebkuchenhäuser-Aktion brachte knapp € 65.000,- für Licht ins Dunkel!

In den Jahren von 2012 bis 2017 hat das RE/MAX-Netzwerk eine kreative Idee für den guten Zweck erfolgreich umgesetzt. Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich konnten Lebkuchen-Knüsperhäuser für Licht ins Dunkel backen und verzieren. Somit entstanden Jahr für Jahr hunderte wunderschöne, herrlich duftende Lebkuchen-Häuser, welche über unsere Website zum Verkauf angeboten wurden. Der Erlös ging zu 100% an Licht ins Dunkel und es konnten in Summe knapp 65.000,- Euro übergeben werden.

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie Ihren liebsten Messenger um uns Ihre Fragen zu stellen.

Wir antworten Ihnen umgehend und schnell, egal ob über WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram oder iMessage (Apple Business Chat). Probieren Sie es einfach aus.

Probieren Sie es einfach aus
RE/MAX Messenger Chatbot