werbeplanung.at - RE/MAX Kampagne: neuer TV-Spot

Beitrag vom 20.03.2017

Immobilien-Makler machen glücklich

RE/MAX will mit einer Kommunikationskampagne das Image von Immobilien-Makler aufpolieren und gängige Klischees auflösen.

 

 

Was macht ein Immobilienmakler? Aufsperren, zusperren und abkassieren. Behauptet zumindest der Volksmund. Dieses Klischee will Re/Max mit einer österreichweiten Kampagne auflösen. Deren Ziel ist aber auch die Wahrnehmung von Maklern positiv zu beeinflussen und aufzupolieren. Dazu darf man mittels Kampagne einen Blick hinter die Immo-Makler-Kulisse machen.

"Wir zeigen auf sympathische Art die öffentlich sichtbaren Tätigkeiten eines Immobilienmaklers. Aber auch jene, die eher im Verborgenen zu erfolgen haben, wie das Checken der Aktenlage, das Aufbereiten von Fakten, das Bewerten einer Liegenschaft, deren Bewerbung bis hin zu bekannten Tätigkeiten wie der Besichtigung, der Klarung von Details und dem letztendlich erfolgreichen Abschluss", erläutert Bernhard Reikersdorfer, Geschäftsführer von Re/Max Austria.

Dokumente

Teilen auf

0