REMAX ImmoSpiegel 1. HJ 2014 - Einfamilienhäuser

Beitrag vom 02.09.2014

Preise für Einfamilienhäuser in Österreich weitgehend stabil – aber deutliche Preiskorrekturen im Westen 4.021 Einfamilienhäuser im Wert von 924,7 Mio. Euro wurden im ersten Halbjahr 2014 im Österreichischen Grundbuch verbüchert. Das sind um +3,4% mehr als im Vorjahreszeitraum, aber um -4,6% weniger als 2012. Der Gesamtwert der im ersten Halbjahr in Österreich gehandelten Einfamilienhäuser stieg um +3,0%, der typische Verkaufspreis pro Haus dagegen nur um +1,5% auf 189.291,- Euro. Zu diesem Ergebnis kommt der RE/MAX ImmoSpiegel (1-6 2014) auf Basis der Daten von IMMOunited. Mehr dazu lesen Sie hier:

Dokumente

Teilen auf

0