RE/MAX ImmoSpiegel 1. Halbjahr 2012

Beitrag vom 16.08.2012
Der Immobilienmarkt in Österreich bleibt im Jahr 2012 auf hohem Niveau. Die Immobilien-Preiskurve schwächt sich deutlich ab, die Preis-Entwicklung „normalisiert“ sich wieder und die Immobilienertragssteuer zeigt kaum Auswirkungen auf dem Markt. Österreicher investierten im 1. Halbjahr 8,1 Milliarden Euro in Immobilien,davon 2,5 Mrd. Euro allein in Wien.

Teilen auf

0