Knüsperhäuser für Licht ins Dunkel - SchülerInnen backen und RE/MAX verkauft

Beitrag vom 08.11.2016

Köstliche Kunstwerke aus Teig und Zucker für die Nächstenliebe

Amstetten, 8. November 2016 – Herrlicher Lebkuchenduft durchzieht heuer wieder viele Schulen in ganz Österreich. Schüler und vor allem Schülerinnen backen und verzieren voll Eifer und Liebe „Knüsperhäuser“ für Licht ins Dunkel, die im Advent über das Internet verkauft und versteigert werden. Dass die kleinen duftenden Kunstwerke an die richtige Adresse kommen, dafür sorgt das RE/MAX-Netzwerk. In vielen Städten Österreichs kooperieren RE/MAX-Immobilienbüros mit initiativen Schulen und sorgen für die professionelle Vermittlung der Lebkuchen-Knüsperhäuser.

Über 47.000 Euro für Licht ins Dunkel

Das fünfte Jahr in Folge legen sich SchülerInnen voller Fleiß und Engagement für Licht ins Dunkel ins Zeug und backen und verzieren wunderschöne Knüsperhaus-Unikate. In Summe konnte das RE/MAX-Netzwerk in Kooperation mit den Schulen in den letzten 4 Jahren schon über 47.000 Euro für Mitmenschen in Not spenden. Ein höchst erfreuliches Ergebnis für die Schulen, für die Aktion Knüsperhäuser und vor allem für Licht ins Dunkel.

Häuser per Post

Was im realen Leben noch nicht funktioniert, bei den Knüsperhäusern ist es möglich: Online gustieren, online kaufen, und die Post bringt das Haus gut verpackt ins Haus. Vor Ort live anschauen und sofort mitnehmen ist natürlich auch möglich, wo genau findet man auf www.remax.at/knüsperhäuser

Mitsteigern heißt mithelfen!

„Auch Knüsperhäuser sind Häuser, nur eben aus Lebkuchen!“, erklärt Bernhard Reikersdorfer, Geschäftsführer von RE/MAX Austria, schmunzelnd. „Wir freuen uns, dass wir als größter Immobilienvermittler Österreichs den tollen Einsatz der LehrerInnen und SchülerInnen zugunsten von Licht ins Dunkel unterstützen dürfen.“ „Der gesamte Kaufpreis kommt ja Licht ins Dunkel zugute. Es ist immer wieder faszinierend, mit welcher Begeisterung die LehrerInnen und SchülerInnen mitmachen, Sie sind ja die Schöpfer und Erbauer und ihnen gebührt für ihren Einsatz der Dank. Die RE/MAX-Organisation macht lediglich, was sie immer macht, sie vermittelt Häuser, diesmal eben aber individuelle Kunstwerke aus Teig, Zucker, Gewürzen und viel Liebe,“ meint Initiator Mag. Anton Nenning, Marketing-Chef bei RE/MAX Austria.

Ein heißer Tipp

Für alle, die noch eine total individuelle Weihnachtsüberraschung suchen, oder selbst gerne Weihnachtsstimmung und Lebkuchenduft in ihr Heim zaubern wollen, ist ein Lebkuchenhaus ein ganz heißer Tipp. Denn jedes Haus ist ein Einzelstück. Alle Knüsperhäuser wurden ganz individuell konstruiert, gebacken, zusammengebaut und dann entsprechend aufwendig dekoriert. Daher ist jedes Knüsperhaus ein absolutes Unikat und eigentlich ein Kunstwerk, das duftet und schmeckt.

Fotos: Abdruck honorarfrei © RE/MAX

Ansprechpartner für die Medien
Dr. Wolfgang Wendy
Reichl und Partner PR GmbH
Tel: +43/664 828 40 76 E-Mail: wolfgang.wendy@reichlundpartner.at

Dokumente

Teilen auf

0