Wozu Immobilienmakler – hoch riskant oder lieber gut beraten

Beitrag vom 18.08.2016 | Autor: Christian Hrdliczka

Erst eine gute und fundierte Ausbildung macht den Immobilienmakler zum Profi und geeigneten Partner!

Schließlich ist die Vermittlung einer Immobilie keine Kleinigkeit wie mal eben schnell ein Paar Socken zu verkaufen. Jede Liegenschaft hat ihre individuellen Feinheiten, sowohl von ihrer Art und Ausprägung, als auch von den individuellen rechtlichen Rahmenbedingungen.

Und es geht ja auch um mehr als nur € 10,-, sondern sehr oft um eine der bedeutendsten Investitionen Ihres Lebens.

So stellt sich also die Frage: selbst versuchen, den nächstbesten privaten Vermittler auszuprobieren oder sich gleich von Beginn an einen Profi zu wenden.

Woran erkennt man einen professionellen Immobilienmakler nun?

Zunächst an seiner, auch gesetzlich geforderten, Ausbildung.
Diese Ausbildung stellt sicher, dass Ihr Partner einen Mindeststandard an Wissen hat, um Sie gut durch eine Immobilientransaktion zu begleiten. Um das wirklich gut zu beherrschen, braucht es ein breitgefächertes Wissen und Erfahrung aus verschiedenen Bereichen:

Bewertung

Ihr Immobilien-Experte findet den richtigen Marktwert Ihrer Immobilie als Verkäufer/Vermieter bzw. hat er den verlangten Preis nach seiner Markttauglichkeit und Fairness überprüft. Um diesen Wert zu finden gibt es mehrere Methoden, die wiederum von der Art und Nutzung der Immobilie abhängig sind – jedenfalls ist es völlig verfehlt, ausschließlich Angebotspreis aus dem Internet zu vergleichen, da diese oft deutlich über dem Markt liegen. Und ein falscher, weil zu hoher Markteintrittspreis führt zu Verlusten von bis zu 15% im Endergebnis – 15% unter dem Marktpreis wohlgemerkt.

Rechtliches Umfeld

Eine Immobilie befindet sich in einem rechtlich sehr komplexen Umfeld, wo manche Gesetze sogar ineinander oder gegeneinander wirken. Wichtige Kenntnisse sind vor allem in den Bereichen Grundbuchsrecht, Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Steuerrecht, Bauordnung, Allgemein Bürgerliches Gesetzbuch, Erbrecht doer dem Handelsrecht erforderlich, um nur die Wichtigsten neben dem Liegenschaftsbewertungsgesetz zu nennen.

Hier etwas zu vergessen, zu übersehen oder falsch auszulegen kann großen Schaden in der Transaktion nach sich ziehen.

Marketing und der Markt

Um eine Immobilie professionell und gut zu vermarkten, bedarf es auch einer fundierten Kenntnis des Marktes und seiner Ströme.

Ist die Nachfragesituation am Markt für "meine" Immobilie gerade ideal? Ist die Zeit generell geeignet Immobilien zu verkaufen? Wie sind die Markttendenzen hinsichtlich Nachfrage und Preis? Wie finde ich die richtige Zielgruppe, wie spreche ich diese ideal an? Welche Kommunikationskanäle sind für die jeweilige Zielgruppe relevant und wie sind diese zu bespielen. Welche Immobilienportale sind relevant und effizient, welche bringen nur Leerkilometer?

Das Erstellen eines sehr guten, aussagekräftigen Werbematerials ist heute schon das A und O einer erfolgreichen Immobilientransaktion. Das beginnt bei einer professionellen Beschreibung, angefangen beim Umfeld bis zur Immobilie selbst, setzt sich über eine sehr gute Fotodokumentation fort, klar und übersichtlich aufbereitete Pläne bis hin zur konkreten, transparenten und detaillierten Preisaufstellung. Nicht zu vergessen auf die modernen Technologien wie 360° Bilder, 3D Animationen oder – der letzte Schrei – ein cooles Video!

Daher

Sie sehen, eine Menge an Ausbildung und Wissen ist nötig, um IHRE Immobilienaktivität optimal zu begleiten und für SIE zu einem sicheren Erlebnis zu machen.

Daher prüfen Sie unbedingt schon beim ersten persönlichen Kontakt, ob Ihr Makler über eine Ausbildung verfügt – zu Ihrer Sicherheit und Ihrem Schutz!

Wir von RE/MAX bilden alle unsere MaklerInnen im Rahmen unserer Akademie mittlerweile über mehr als 10 Jahre erfolgreich aus und haben eine Menge großartiger Makler hervorgebracht. Wir führen alle interessierten Personen in mehreren Etappen an den Immobilien-Experten heran, über einen Zeitraum von 3 Jahren. Diese mehrstufige Ausbildung kann sogar, bei Wunsch und Interesse, akademisch geführt werden und mit einem Diplom abgeschlossen werden.

Ab dem 1. Tag nehmen wir Sie an der Hand und begleiten Sie auf dem Karriereweg als Immobilienmakler – nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Karriere-Bereich.

Wenn es Ihr Weg ist, freuen wir uns auf Sie!

Lernen Sie RE/MAX an einem unserer Seminartage "RE/MAX & You" kennen oder besuchen Sie uns bei einem unserer Karriere-Abende in ganz Österreich.

Hier finden Sie alle aktuellen Termine dazu.

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Sobald man aufhört, treibt man zurück."

Benjamin Britten (*1913 - †1976)

Warum brauchen wir Immobilienmakler?
 

 

Teilen auf

0