Umzug – Alles im Plan – unsere Checkliste hilft

Beitrag vom 06.10.2016 | Autor: Bernhard Reikersdorfer

Für alle, die gerade umziehen oder es in naher Zukunft vorhaben. Wir von RE/MAX haben alle Erfahrungsberichte gesammelt und eine umfangreiche Checkliste erstellt. Für jeden kostenlos – einfach melden.

Eine Übersiedlung kann einen schnell überfordern

Erst beim Wohnungswechsel oder Umzug in das neu gebaute bzw. gekaufte Einfamilienhaus merkt man, wie komplex eine Übersiedelung sein kann. Eine gute Vorbereitung ist sehr wichtig! Ihre Übersiedlung sollten Sie möglichst gut planen und damit überraschungsfrei und stressfrei halten. Da hilft natürlich eine Checkliste, damit Punkt für Punkt abgehakt werden kann. Ein Umzug ist auch die perfekte Gelegenheit zum Ausmisten. Je weniger Sie mitnehmen, desto schneller geht´s.

Darauf sollten Sie achten

Berücksichtigen Sie bereits vor dem Umzug, eine Vielzahl von wichtigen Punkten.

Folgend ein kleiner Auszug:

In weiterer Folge informieren Sie am besten gleich die Behörden und Meldeämter sowie Ihren Arbeitgeber über die Übersiedlung. Weiters sollte ein Nachsendeauftrag bei der Post beantragt werden, die Bank bzw. die Versicherung informiert werden und Umzugshelfer bzw. ein Umzugsunternehmen organisiert werden. Ein weiterer wichtiger Tipp: Es ist ratsam, bei der Übernahme des neuen Wohnsitzes (vom Eigentümer/Verwalter) ein Übergabe-Protokoll (mit Zählerständen, Inventar usw.) und auch Fotos zu machen.

Natürlich kann der Umzug nicht bald genug beginnen. Verstauen Sie jene Dinge, die Sie mitnehmen möchten in Umzugskartons. Beschriften Sie diese mit einer Bezeichnung des Inhalts bzw. in welchen Raum der Karton kommen soll. Damit spart man sehr viel Zeit und Ärger. Alles was Sie nicht benötigen können Sie bereits im Vorfeld entsorgen.

Das war nur ein ganz kleiner Auszug worauf Sie beim Umzug achten sollten. Die umfangreiche Checkliste von RE/MAX können Sie einfach kostenlos bei uns anfordern.

Jetzt Checkliste kostenlos anfordern

Teilen auf

0