Sie haben in der aktuellen Lage Fragen zum Immobilienmarkt?

Beitrag vom 26.03.2020 | Autor: Yvonne Prenn
15947-399056-Titelbild-Blog.jpg

Gerade jetzt gibt es oft viele unbeantwortete Fragen. Da sind fundierte Antworten sehr willkommen. Wir teilen gerne unser Experten-Wissen mit Ihnen. Die hauseigene Online-Nachrichten-Sendung „RE/MAX News“ ist in der aktuellen Situation ein weiterer Schritt um Ihnen Neuigkeiten, Trends und Informationen über den Immobilienmarkt online zur Verfügung zu stellen.

Die Prognose im Beitrag über den Immobilienmarkt 2020 wurde unter 560 Maklerinnen und Maklern gemacht und ist sehr angesehen. Sie bietet eine gute Einschätzung des Immobilienmarktes. Hinweis: Die Prognose wurde aber vor der Zeit mit Corona gemacht. Das Thema Wohnen und Immobilien bleibt aber natürlich weiterhin sehr gefragt.

Wir setzen auf Transparenz bei der Information und stehen Ihnen gerne für kostenlose Beratungen telefonisch oder auch über Video-Calls zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst von unserer aktuellen Ausgabe der Online-News-Sendung mit allen Neuigkeiten, Trends und Informationen rund um den österreichischen Immobilienmarkt.

 

Das dürfen Sie nicht verpassen:

Gesamtes Video

Direkteinstieg nach Themen:

Prognose: Immobilienmarkt 2020

Die RE/MAX-Umfrage unter 560 Maklerinnen und Maklern ist sehr angesehen und bietet eine gute Einschätzung des Immobilienmarktes. Hinweis: Die Prognose wurde vor der Zeit mit Corona gemacht. Das Thema Wohnen und Immobilien bleibt nach wie vor sehr gefragt.

 

 

RE/MAX Studie:
Wohnen in allen Facetten. – Eigenheimlösungen in der Pension

 

 

Handelsflächen in Österreich: 
Haben Sie beim Shopping schon einmal darüber nachgedacht?

 


Wir sind auch in dieser Zeit technologisch bestens aufgestellt und für unsere Kunden online und mobil gut erreichbar. Unsere Maklerinnen und Makler stehen in ganz Österreich für Anfragen zu Immobilien-Verkauf, Immobilien-Suche oder für Beratungsgespräche via Telefon, E-Mail oder Social Media zur Verfügung.

 

Weiterführende Links:

Teilen auf

0