„Last Christmas“ stimmt ein auf stillste Zeit im Jahr

Beitrag vom 21.12.2017 | Autor: Bernhard Reikersdorfer

Der Duft von frischem Lebkuchen, das Knistern des Schnees, wenn wir die frisch verschneite Winterlandschaft beschreiten und der Geschmack eines wärmenden Glühweins sind nur drei Dinge, die uns und unsere Sinne in den letzten Wochen auf Weihnachten eingestimmt haben. Und schlussendlich wäre die Weihnachtszeit nicht dieselbe, würde uns nicht alle Jahre wieder der Popsong „Last Christmas“ durch sie begleiten. In wenigen Tagen ist es aber endlich soweit, die ausgesuchten Geschenke für unsere Liebsten liegen unterm wunderschön dekorierten Weihnachtsbaum – begleitet von hoffentlich weißen Weihnachten – die wir nicht zuletzt den Kindern wünschen – um die Ferien in vollen Zügen genießen zu können.

Knüsperhäuser für den guten Zweck

Die Weihnachtszeit ist aber auch eine Zeit in der wir an die Menschen denken, denen es nicht so gut geht. Daher wurden in den Schulen von zahlreichen Schülerinnen und Schülern wieder eifrig Lebkuchenhäuser gebacken. Die süßen Kunstwerke wurden danach über www.remax.at für die gute Sache versteigert. Vielen Dank an all jene, die ein kunstvoll verziertes Lebkuchenhaus – jedes Stück ein Unikat – für den guten Zweck ersteigert haben. In Summe können wir 9.628 Euro an Licht ins Dunkel übergeben. DANKE!

Dank an die Kunden und die Kolleginnen und Kollegen

Bedanken möchte ich mich auch bei den tausenden Kunden, die RE/MAX beim Immobilienkauf und -verkauf, beim Mieten und Vermieten Ihr Vertrauen geschenkt haben. Für den Einsatz und das Engagement im abgelaufenen Jahr möchte ich mich auch bei allen Kolleginnen und Kollegen aus dem RE/MAX Netzwerk recht herzlich bedanken.  

Ich wünsche Ihnen für die Fest- und Feiertage etwas Stille und Zeit mit Ihren Liebsten sowie ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2018!

Ihr Bernhard Reikersdorfer und Team

Teilen auf

0