Karriere bei RE/MAX - Ein Interview...

Beitrag vom 17.03.2016

Im Interview mit Bernhard Reikersdorfer, MBA - Geschäftsführer von RE/MAX in Österreich.

Herr Reikersdorfer, das RE/MAX Netzwerk ist ja bekannt für sein starkes Wachstum, was haben Sie 2016 für Ziele im Netzwerk?
RE/MAX wächst stetig und kontinuierlich. International wie national. Im Zuge der laufenden Expansion werden wir als führendes Netzwerk von derzeit 110 Standorten auch weiterhin wachsen. Unsere Devise heißt: Flächendeckende Präsenz und bester Service. Um die Betreuung der Kunden flächendeckend perfekt gewährleisten zu können, wird RE/MAX in Österreich mittelfristig um rund 40 weitere Bürostandorte wachsen und die jetzige Makleranzahl deutlich erhöhen. Jeder Immobilien-Kunde soll somit seinen persönlichen RE/MAX-Immobilien-Experten als Ansprechpartner vor Ort haben.

Wer hat in der Immobilienbranche die besten Karrierechancen?
Ich kann nicht für die gesamte Branche sprechen. Aber die Praxis zeigt immer wieder, dass bei RE/MAX engagierte Quereinsteiger ebenso erstklassige Karriere-Chancen vorfinden wie etablierte Branchen-Insider. Unsere Akademie bildet unsere künftigen und bestehenden Immobilienmakler und Bürobetreiber erstklassig aus und vor allem auch weiter um stets am Ball der Zeit zu sein. Jüngstes Kapitel der heimischen RE/MAX-Erfolgsstory ist die Auszeichnung mit dem F&C-Award in Gold. Dabei gaben 100% der RE/MAX-Franchise-Partner an, sich mit dem jetzigen Wissen wieder für eine RE/MAX-Franchise zu entscheiden. Das macht einen schon sehr stolz.

Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, um in der Immobilienbranche erfolgreich zu sein?
Das Immobilien-Geschäft basiert auf Vertrauen. Menschen, die in der Region verwurzelt sind, die lokalen Gegebenheiten kennen und mit Know-how wie Engagement punkten, werden im Vorteil sein. Darüber hinaus ist die damit verbundene positive Mundpropaganda, das sogenannte Empfehlungsgeschäft, ein wesentlicher Eckpfeiler in unserem täglichen Handeln, um auf lange Sicht auch erfolgreich zu sein.

Was bietet RE/MAX für eine zukünftige mögliche Karriere an?
Eines unserer Mottos lautet: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit! Wir geben uns im Netzwerk nicht damit zufrieden, am Puls der Zeit zu sein. Ziel ist es vielmehr, Puls und Takt der Branche vorzugeben. Der Faktor Technologie wird neben der menschlichen und fachlichen Komponente immer wichtiger. Vom modernsten Webauftritt über Social Media bis hin zur Lead-Generierung spannt sich der Bogen. Wer nicht alles selbst erfinden und entwickeln will, ist bei uns richtig gut aufgehoben. Denn gemeinsam ist man immer stärker als allein!

Gibt es eine Möglichkeit mal in die Welt von RE/MAX hineinzuschnuppern?
Ja natürlich. Für alle Interessenten haben wir zu mehreren Terminen im Jahr einen „Kennenlern-Informationstag“ namens RE/MAX & You. Darüber hinaus laden wir jeden Franchise-Interessent zu einem Gespräch ein, um sich ein Bild der RE/MAX-USPs und der daraus resultierenden Vorteile zu machen. Der RE/MAX-Mehrwert-Ballon zeigt auf beeindruckende Art und Weise, welche USPs die starke Marke mit sich bringt und warum es morgen noch viel wichtiger ist als heute, in einem funktionierenden Netzwerk zu agieren.

Herr Reikersdorfer, vielen Dank für das interessante Gespräch.
Gerne.
 

Dokumente

Teilen auf

0