Gemeinsam stärker, schneller, besser

Beitrag vom 20.10.2017 | Autor: Markus Voß

 Alle 4 Fotos anzeigen

Gemeinsam ist man weniger allein. Das liegt mal auf der Hand. Und nachdem wir grundsätzlich Herdentiere sind, sehnen wir uns nach positiver, fördernder Gemeinschaft. Chronische Grantler ausgenommen.

Von den Besten lernen

Im Geschäftsleben sind Offenheit und Transparenz nicht unbedingt selbstverständlich. In vielen Branchen gibt’s kaum Kollegen – da ist man stets von Feinden umzingelt. Schließlich geht’s um Kunden, Geschäft, Umsatz und folglich Verdienst. Da wollen sich viele Menschen nicht in die Karten blicken lassen und keinesfalls Wissen preisgeben, das ihnen einen Wettbewerbsvorteil beschert. Bei RE/MAX ist das anders. Ganz anders! Die klare Nr. 1 der Immobilien-Vermittlung lebt das Netzwerk, dementsprechend intensiv und regelmäßig tauscht man sich aus. So auch im Rahmen der Synergie-Meetings, die zweimal im Jahr stattfinden. Hier treffen sich Makler unterschiedlicher RE/MAX-Büros und -Regionen zum kurzweiligen Wissens-Transfer. Top-Performer teilen ihre Erfolgsfaktoren und -rezepte, Gast-Referenten berichten über aktuelle Entwicklungen und Themen, RE/MAX Österreich lässt die kürzere Vergangenheit Revue passieren und blickt in die Zukunft – so lernt man von den Besten und hat obendrein ein paar schöne, inspirierende Stunden verbracht.

Nur geteiltes Wissen ist Macht

Wissen ist gut. Wissen ist wichtig. Doch erst in dem Moment, in dem man es teilt, wird es wertvoll für eine größere Gruppe und somit für die Gemeinschaft. Worauf muss man bei der derzeitigen Zinssituation achten, wenn’s um Immobilien-Finanzierungen geht? Wie hat sich der Immobilien-Markt entwickelt und wie sieht die Prognose für die nahe Zukunft aus? Welche Feinheiten sind in puncto Bau- und Grundverkehrsrecht für einen Immobilien-Makler essentiell? Wie trete ich beim Kunden professionell und seriös auf? Diese und viele weitere Themen fanden sich auf der Agenda der RE/MAX Synergie-Meetings, die im Oktober österreichweit stattgefunden haben. Parallel zum Wissens-Transfer wurden die besten Makler in den Bundesländern für ihre starken Leistungen beklatscht und zum After Work gab’s bei Snacks und Getränken noch allerlei Fachsimpelei und Unterhaltung. Und wenn aus Kollegen Freunde werden, hat man wohl den Jackpot gezogen.

Upcoming Events – es geht munter weiter

Bereits im November treffen sich die RE/MAX Franchise-Unternehmer zum 3. Broker/Owner-Meeting des Jahres und im Jänner findet mit der RE/MAX Austria-Convention im Design Center Linz das größte Branchen-Event des neuen Jahres statt.

Conclusio: Wer – in welcher Branche auch immer – nicht nur überleben, sondern erfolgreich agieren und performen möchte, braucht ein starkes Kollegium und ein gelebtes Netzwerk, um stetig besser zu werden. Denn im Business verhält es sich wie im Sport: Wenn du besser werden willst, musst du dich mit Besseren messen und austauschen. Dieser regelmäßige Austausch zählt wohl zu den größten Erfolgsfaktoren des RE/MAX-Netzwerks. Interesse geweckt? Mehr gibt’s auf www.remax.at/karriere ... und vielleicht sehen wir uns schon bald auf einem der nächsten RE/MAX-Events. Es ist noch Platz für weitere Gipfelstürmer!
 

Teilen auf

0