Zinshäuser, Investments in Wien, Wieden, im Umkreis von 10km zu kaufen und zu mieten

Über 1040 - Wien, Wieden

Fläche: 1,8 km²Einwohner: 31.597 (Stand 2015)Bevölkerungsdichte: 17.473 Einw. / km²Geschichte:Der 4. Wiener Gemeindebezirk, die „Wieden“,liegt in direkter Nachbarschaft zur Innenstadt und dem beliebten „Naschmarkt“ und überzeugt durch seine Vielfältigkeit und sein einzigartiges Flair. Zahlreiche kleine Geschäfte, internationale Gastronomie, Nachlokale, Kunst- und Kultureinrichtungen, Bildungsinstitutionen und Plätze der Erholung vereinen sich zu einer einzigartigen Mischung, die von Jung und Alt geschätzt wird.Wieden wurde 1197 erstmals erwähnt und war die erste und somit älteste Vorstadt, bis es 1850 zu Eingemeindung nach Wien kam. In der damaligen Vorstadt wurden bevorzugt Adelspaläste gebaut, und noch heute erinnern diese Palais an jene kaiserlichen Zeiten.Beginnend mit der Gründerzeit entstanden dann vor allem Wohnbauten, unter anderem die erste soziale Wohnanlage, die nicht nur damals das größte Wohnhaus Wiens war, sondern bis heute Namensgeber des „Freihaus-Viertels“ im 4. Bezirk ist.Im alten Theater dieses Viertels, dem „Freihaus-Theater“ wurde 1791 unter der Direktion von Emanuel Schikaneder Mozarts „Zauberflöte“, dirigiert vom Komponisten selbst, uraufgeführt.Zu den zahlreichen kulturellen Institutionen und Sehenswürdigkeiten wie der Karlskirche (einer der wichtigsten Sakralbauten Österreichs) oder dem Wien Museum zählt auch die ehemalige kaiserliche Sommerresidenz „Neue Favorita“. Diese wurde die im Laufe der Jahrhunderte zur „Theresianischen Akademie“ umgewandelt, in der heute neben der Diplomatischen Akademie Österreichs ein höchst angesehenes Gymnasium untergebracht ist.Das Flair des 4. Bezirks wird natürlich auch von den Studenten der Technischen Universität Wien geprägt. Die Bibliothek der TU, eine der modernsten Österreichs, liegt unmittelbar beim Karlsplatz und ist dank ihres „Markenzeichens“, einer 18m hohen Eule an der Eckfassade, wohl jedem Wiener ein Begriff.Sehenswürdigkeiten:Heumühle, Naschmarkt, Stadtbahnstation Karlsplatz (Otto-Wagner-Pavillons), Theresianum, Wien Museum, Mozart-Brunnen, Alois-Drasche-Park, ORF Funkhaus, Papageno-Haus, Piaristenhaus, Sgraffiti zur Bezirksgeschichte, Zum blauen Herrgott, Apostolische Nuntiatur (Kapelle), Bulgarisch-Orthodoxe Kirche St. Ivan Rilski, Elisabethkirche, Paulanerkirche, St. Karl Borromäus (Karlskirche), Theklakirche, Palais Colloredo, Palais Dobner-Dobenau, Palais Ehrbar, Palais Haas-Pranter, Palais Landau, Palais Erzherzog Karl Ludwig, Palais Albert Rothschild, Palais Schönburg-Hartenstein, Palais Thurn-Valsassina, Palais WesselyQuellen: wikipedia.at, wien.gv.at

Dokumente über Wien, Wieden

Immobilien (0)

Momentan haben wir keine Immobilien im Angebot.