COVID-19 Notmaßnahmen-Verordnung für den 2. Lockdown

Beitrag vom 17.11.2020
16988-022966-125537010-4004089182936545-3825194883760269852-o.jpg

Seit Dienstag, 17. November, 00:00 Uhr gelten die neuen, verschärften Lockdown-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung. Mit jetzigem Stand bringt die neue Verordnung aber kaum Änderungen für Immobilienmakler mit sich.

Prinzipiell können wir Ihnen weiterhin Beratungstermine anbieten.

Auch Besichtigungen von Immobilien sind grundsätzlich weiterhin möglich. Natürlich werden die COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen streng eingehalten.

Wir sind aber auch technologisch bestens aufgestellt und aus gegebenem Anlass für unsere Kunden online und mobil optimal erreichbar. Zahlreiche Immobilien können online besichtigt werden oder auch Kaufangebote digital abgegeben werden. Unsere Maklerinnen und Makler stehen besonders in herausfordernden Zeiten für Fragen beim Immobilien-Verkauf, bei der Immobilien-Suche oder für ein allgemeines Beratungsgespräche via

 
????Video-Chat (zB. ZOOM, WhatsApp),
????Telefon und
???? E-Mail
 

gerne zur Verfügung.

 

Zusätzlich sind wir auch über unsere Social Media-Kanäle erreichbar:

 
????Facebook
????Instagram
 

Weiters dürfen wir noch den zugrundliegenden Verordnungstext sowie eine Übersicht der Wirtschaftskammer übermitteln:

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2020_II_479/BGBLA_2020_II_479.html

https://www.wko.at/service/Kriterienliste_15.11_-endg.pdf 

Bleiben Sie gesund !!!

 

Ihr Team von RE/MAX Real Experts

 

Teilen auf