Büroflächen krisenresistent - Büro-Neuflächen: Verdopplung nach Rekordtief

Beitrag vom 10.02.2021
Gewerbeimmoblienmarkt - Büroflächen 2021 - © Goran Bogicevic

Das abgelaufene Jahr war geprägt durch das allgegenwärtige Thema Corona. Der gewerbliche Immobilienmarkt konnte sich diesem Thema natürlich nicht entziehen, wobei er sich in vielen Bereichen bis dato robust und erstaunlich krisenresistent gezeigt hat, auch im Büroflächenmarkt.
 

Presseaussendung herunterladen
 


Unter RE/MAX Commercial firmieren ausgewählte Gewerbe-Immobilienexperten innerhalb des RE/MAX Netzwerks, das mit über 110 Büros und mehr als 560 Maklern in jeder Region Österreichs vertreten ist. Aufgrund der engen Kooperation mit den lokalen Büros und dank dem gebündelten Gewerbeimmobilien-Know-how stellt die RCG als Lead-Office für Immobilienentwickler, Immobiliennutzer und kommunale Einrichtungen eine einzigartige Quelle des Wissens und der Inspiration dar und bietet einzigartige Synergie-Effekte und Möglichkeiten der Zusammenarbeit.


 


Bildtext: Der Büromarkt hat sich im Jahr 2020 durchaus als krisenresistent herausgestellt. Während das Fertigstellungsvolumen in Wien um das 2,5-fache gestiegen ist, konnten wir auch in Innsbruck eine sehr dynamische Entwicklung verfolgen. In Summe präsentierte sich der österreichische Büromarkt stark, die Mieten haben zumeist das Vorjahresniveau gehalten. Mag. Stefan Krejci von RE/MAX Commercial. © RE/MAX, Abdruck honorarfrei

Pressekontakt

REICHLUNDPARTNER
Public Relations
Dr. Wolfgang Wendy
M: +43 664 828 40 76
E: wolfgang.wendy@reichlundpartner.com

Dokumente

Teilen auf