Stark steigende Einfamilienhauspreise

Beitrag vom 13.06.2021
17885-051290-17722-352599-Einfamiliehausmarkt-REMAX-Presseaussendung-042021.jpg

Im letzten Jahr sind die Preise für Einfamilienhäuser aufgrund des besonders stark rückläufigen Angebots und der außerordentlich guten Nachfrage deutlich gestiegen. Der vermehrte – sicherlich auch pandemiegetriebene – Wunsch nach einem Haus mit eigenem Grün, war besonders stark ausgeprägt.

Nahezu die Hälfte des gesamtösterreichischen Handelsrückgangs bei Einfamilienhäusern sind laut RE/MAX ImmoSpiegel Niederösterreich zuzuschreiben: Von den -1.200, die bundesweit 2020 weniger verkauft wurden, fehlen allein in Niederösterreich -591 Einheiten.

„Ausreichend lokale Interessenten wären ja da, dazu kommen bei uns dann auch noch Wiener, die ins Grüne streben“, meint Bernhard Rettig, MBA, RE/MAX Eco in Gänserndorf. Beide treffen dann oft auf abwartende Eigentümer, die noch nicht sicher sind, ob sie jetzt verkaufen wollen. Selbst bei Objekten, die bisher rasch in den Markt geflossen sind, nämlich Verlassenschaften, gibt es Verzögerungen aufgrund von Lockdown und Quarantäne. Und das produziert einen Nachfrageüberhang mit enormen Preissteigerungen.

228.341 Euro ergaben die Berechnungen der RE/MAX-Experten als typischen Verkaufspreis für niederösterreichische Einfamilienhäuser im Jahr 2020. Im Bezirk Gänserndorf liegt der durchschnittliche Einfamilienhauspreis bei 220.189 Euro (+9,2% zum Vorjahr). Binnen fünf Jahren haben somit die Einfamilienhäuser in Niederösterreich um +32,8 % und binnen zehn Jahren um +66,0 % an Wert gewonnen.

Laut der Umfrage haben 37 % der Europäer seit März 2020 überlegt, in eine ländlichere Gemeinde zu ziehen. Dieser Trend ist vor allem in Ländern wie Österreich, Italien und Finnland zu beobachten. Viele Stadtbewohner suchen nach größeren Immobilien in ländlichen Gebieten. Dies ist teilweise darauf zurückzuführen, dass die Europäer zu Hause arbeiten und mehr Platz für ein Homeoffice wünschen.

Der Einfluss der Pandemie auf den europäischen Immobilienmarkt wird für den Rest des Jahres 2021 deutlich spürbar bleiben.

 

Sie kennen jemanden, der eine Immobilie oder ein Grundstück verkaufen möchte? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Bei Abschluss erhalten Sie eine attraktive Tippgeber-Provision i.H.v. bis zu EUR 1.000,-!

Die Tippgeberprovision wird nur im Erfolgsfall (erfolgreichem Verkauf der Immobilie) fällig und zwar in der Höhe von 6% der Verkäuferprovision.

Info dazu unter:

https://www.remax.at/de/ib/remax-eco-gaenserndorf/news/als-tippgeber-bis-zu-eur-1-000-kassieren-17666

Teilen auf