COVID-19 Auswirkungen auf den Einfamilienhausmarkt

Beitrag vom 22.05.2020
16271-125811-Grafik-Preisentwicklung.png

COVID-19 Auswirkungen auf den Einfamilienhausmarkt

Immobilienverkauf in Krisenzeiten

 

Einfamilienhauspreise in Österreich legten 2019 um +4,2 % zu. So kostete ein Einfamilienhaus in Gänserndorf im Durchschnitt 201.597 Euro.

Im Fünfjahresvergleich wurde eine +31,6 % Preissteigerung der Einfamilienhäuser in Österreich verzeichnet und im Zehnjahresvergleich eine Steigerung von +59 %.

Die Preisdynamik der vergangenen Jahre bei Einfamilienhäusern wird sich laut den Experten

einbremsen. Die Erwartungshaltung betreffend Preise für Einfamilienhäuser über ganz

Österreich lautet für die nächsten 12 Monate: -2,3 %.

 

Derzeit werden laut RE/MAX Web-Radar in Österreich im Internet rund 9.900

Einfamilienhäuser zum Kauf angeboten. Das aktuelle Angebot an Einfamilienhäusern ist im Jahresvergleich (April 2019/2020) leicht gestiegen. Das leicht steigende Angebot hat im letzten Jahr dazu geführt, dass die

Preissteigerung für Einfamilienhäuser deutlich geringer ausgefallen ist als in den Jahren

davor. Für 2020 erwarten wir ein weiterhin leicht steigendes Angebot, aufgrund von COVID-

19 eine leicht rückläufige, aber noch immer gute Nachfrage und – je nach Region – stabile

bzw. moderat fallende Preise. Einfamilienhäuser erfreuen sich weiterhin größter Beliebtheit,

wobei sich der Trend, dass die Käufer vermehrt in den Speckgürtel bzw. auf den Stadtrand

ausweichen, weiter fortsetzen wird.

 

Es gibt trotz der vorherrschenden Unsicherheit in der Bevölkerung aktuell eine gute

Nachfrage von Eigennutzern nach Einfamilienhäusern, die weiterhin niedrigen Zinsen

sprechen für ein Investment. Entscheidend für die Marktentwicklung wird die Kreditvergabe

der Banken an Privatpersonen - und hier vor allem an Jungfamilien – sein. Man geht davon aus, dass es für Haushalte bestimmter Branchen, die von COVID-19 besonders stark betroffen sind, schwieriger wird, eine Finanzierung zu bekommen, um den Traum der eigenen vier Wände in Form eines Einfamilienhauses auch verwirklichen zu können.

 

Ist eine Zeit der Krise der richtige Zeitpunkt, um ein Haus oder eine Wohnung zu verkaufen?

 

Mit solchen und ähnlichen Fragen werden derzeit Immobilienmakler konfrontiert. Natürlich hat die aktuelle Situation den Markt in Bewegung gebracht. Immobilienspezialisten von REMAX gehen davon, dass sich der Immobilienmarkt nach einer kurzen Delle erholen dürfte. Entscheidend ist, den Markt genau zu beobachten. Sinnvoll ist natürlich, dafür die Expertise von Immobilienfachleuten zu nutzen. Wir von REMAX Eco unterstützen gerne bei Beratung und Planung für einen Immobilienverkauf.

Dokumente

Teilen auf