Immobilien in Wien, Liesing, im Umkreis von 10km

Über 1230 - Wien, Liesing

Mauer (1894–1938: Mauer bei Wien) ist eine ehemals selbstständige Ortschaft, heute Teil des 23. Wiener Gemeindebezirks Liesing und eine der 89 Wiener Katastralgemeinden.Die heutige Katastralgemeinde Mauer nimmt eine Fläche von 639,57 Hektar ein und ist damit der nach Inzersdorf zweitgrößte Liesinger Bezirksteil.Der Heurigen- und Villenort liegt am Rand des Wienerwalds und gehört zu den teureren Wohngegenden Wiens. Die Katastralgemeinde Mauer grenzt im Norden an die Hietzinger Katastralgemeinden Auhof (siehe Lainzer Tiergarten und Siedlung im ehemaligen Lainzer Tiergarten) und Rosenberg (im Hietzinger Bezirksteil Speising), im Osten an den Liesinger Bezirksteil Atzgersdorf, im Süden an den Bezirksteil Liesing und im Westen an den Liesinger Bezirksteil Kalksburg.Im unverbauten Westen Mauers befindet sich mit dem auch als Gemeindewald bezeichneten und nördlich an den Lainzer Tiergarten grenzenden Maurer Wald ein Teil des Wienerwalds. Hier liegen der Wilde Berg (363 m) und die Antonshöhe (356 m), die beiden höchsten Erhebungen des Bezirksteils.Östlich des Maurer Waldes schließen sich am Kroißberg (326 m) und Kadoltsberg (327 m) mit den Rieden Leiten und Rotdürren Weinberge an. Südlich davon liegt auch der Georgenberg (321 m) mit der sogenannten Wotrubakirche und dem Freilichtplanetarium Sterngarten vom Ort aus gesehen im Vorfeld des Maurer Waldes. An der Rodauner Straße, Verbindung zu diesem Bezirksteil, scheint die besiedelte Höhe 280 (vom Georgenberg talwärts) auf dem Stadtplan als Maurer Berg auf.Der Osten des Bezirksteils, jenseits des Maurer Hauptplatzes, besteht aus drei besiedelten Hügeln, die durch Täler voneinander getrennt und durch die Aquädukte Mauer und Speising der Ersten Wiener Hochquellenwasserleitung verbunden sind. Es sind dies – von Norden nach Süden – der Südhang des Rosenhügels (258 m), der Steinberg (256 m) und der Sauberg (259 m). Der gegen die Speisinger Straße hin gelegene Teil des Steinbergs mit dem Friedhof Mauer wird als Reiterberg bezeichnet.Der bereits in den Bezirksteilen Liesing und Rodaun gelegene südliche Teil des Saubergs fällt in das Tal des Liesingbachs ab.Die Pfarrkirche Mauer im Ortszentrum weist einen spätgotischen Chor sowie Glasfenster und Mosaike von Albert Paris Gütersloh auf und wurde von 1934 bis 1936 nach Plänen von Clemens Holzmeister stark umgestaltet. Am Georgenberg befindet sich die so genannte Wotrubakirche, die von 1974 bis 1976 nach einem Modell des Bildhauers Fritz Wotruba aus übereinander geschichteten Betonblöcken geschaffen wurde. Weitere Sakralbauten im Bezirksteil sind das von 1873 bis 1883 erbaute Mechitaristen-Kloster in der Maurer Lange Gasse, die historistische Erlöserkirche in der Endresstraße, die 1908/09 von Theodor Ruf als Kirche und Konvent der Redemptoristinnen erbaut wurde, und die Pfarrexpositur Am Spiegeln aus den Jahren 1960 bis 1962. Letztere plante der Architekt Kurt Stögerer, für die Ausführung war Bruno Buchwieser verantwortlich. Im Garten des 1894/95 erbauten Kindergartens St. Erhard der Pfarre Mauer steht die denkmalgeschützte Friedhofskapelle des alten Maurer Friedhofs aus dem Jahr 1823.An der Wittgensteinstraße befinden sich mehrere Wasserbehälter der Zweiten Wiener Hochquellenwasserleitung. Im ehemaligen Maurer Rathaus aus dem Jahr 1887 ist eine Zweigstelle der Volkshochschule Liesing untergebracht. Die daneben liegende, 1868 / 1869 erbaute ehemalige Maurer Schule wird heute vom Goethe-Institut genutzt. Das Gymnasium des Ursulinenkonvents am Maurer Berg befand sich ursprünglich bei der Kirche Sankt Ursula in der Inneren Stadt Wiens. Die Rudolf-Steiner-Schule Wien Mauer und die Karl-Schubert Schule, beide Waldorfschulen, befinden sich in Mauer. Die Karl-Schubert-Schule übersiedelte nach 30 Jahren von der Endresstrasse 99 in die Kanitzgasse 4. Beide Schulen betreiben auch Waldorfkindergärten.Mauer ist an das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt Wien angeschlossen. Die Buslinien 56 A und 56 B und die Straßenbahnlinie 60 der Wiener Linien verbinden Mauer bei der U-Bahn-Station Hietzing (Kennedybrücke) mit der U-Bahn-Linie U4. Die Autobuslinie 60 A führt zur U-Bahn-Station Alterlaa der U6.Der Bereich rund um den Maurer Hauptplatz dient den Einwohnern als Einkaufsviertel. Neben mehreren Lebensmittelhändlern finden sich vor allem in der Geßlgasse zahlreiche Geschäfte.Einer der wohl wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Mauer ist der Weinbau. Seit dem Spätmittelalter wird hier Wein angebaut. Archäologen wollen sogar wissen, dass bereits 750 v. Chr. in Wien Wein angepflanzt und auch getrunken wurde.[13] Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es in Mauer noch Dutzende Weinbaubetriebe, deren Anzahl allerdings nach und nach zurückging. Doch noch immer gibt es zahlreiche Winzer, die die Maurer Weinbau-Tradition fortführen und zum Teil national und international Beachtung finden.[14] Die bekanntesten Maurer Winzer sind derzeit Michael und Karl-Heinz Edlmoser[15] sowie Richard Zahel.[16]Das Maurer Weinbaugebiet erstreckt sich über etwa 50 Hektar und unterteilt sich in drei Lagen: Maurer Berg (Rieden: Reisberg, Neuberg, Himmel, In Rainen, Sätzen), Kroissberg (Riede: Schwirz) und Kadoltsberg (Rieden: Kadoltsberg, Roth Düren, Leiten).Der Kadoltsberg kann mit einer Fläche von knapp 25 Hektar als wichtigster Weinberg Mauers gesehen werden, wo unter anderem Rieslinge, Chardonnay, aber vor allem Gemischter Satz gedeihen. Die Südlage "Leiten" gilt als eine der besten der Gegend, wo vor allem große Rotweine entstehen. Auf dem Kroissberg, der kleinsten und am höchsten gelegenen Lage Mauers (327 m), werden ausschließlich Weißweine wie Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc angebaut. Die zweitgrößte Lage, der Maurer Berg, ist ebenfalls für seine Weißweine wie Sauvignon Blanc, Gemischter Satz, Welschriesling oder Grüner Veltliner bekannt. Das Maurer Weinbaugebiet ähnelt von Klima und Boden her – im Gegensatz zu den Lagen im Norden Wiens – der vergleichsweise milden Thermenregion.Sämtliche Maurer Winzer schenken ihren Wein in eigenen Heurigen-Lokalen aus, die meisten davon befinden sich heute in der Maurer Lange Gasse.

Bilder von Wien, Liesing


 Alle Fotos anzeigen
 
 
Seite 1 von 27
 
 
Seite 1 von 27

Starten Sie Ihre Suche

Finden Sie Ihre Wunschimmobilie

Starten Sie jetzt Ihre Suche und finden Sie Dank zahlreicher Filter- und Einschränkungsmöglichkeiten Ihre Traumimmobilie aus mehreren tausenden im aktuellen Immoblienangebot von RE/MAX in Österreich.

Immobiliensuche starten

Immobilie zu verkaufen?

Wir beraten Sie kostenlos

RE/MAX bietet Ihnen die Möglichkeit einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin in Anspruch zu nehmen.

Zum bestmöglichen Preis verkaufen

Dank unserer Immobilien-Experten und unserer einzigartigen Vermarktungs-Tools verkaufen Sie zum bestmöglichen Preis.

  Kostenlose Beratung
© RE/MAX Austria, Christian Postl

RE/MAX Immobilien App

Optimierte Immobiliensuche für das Smartphone

Finden Sie schnell und einfach Ihre Wunsch-Immobilie mit RE/MAX und erleben Sie zahlreiche Wohnungen, Häuser und Grundstücke auf eine neue Art und Weise. Überzeugen Sie sich selbst: durch Virtual Reality und die perfekte Umsetzung wird die Präsentation von Immobilien zu einem neuen Erlebnis für Sie.

 Jetzt kostenlos downloaden
0